Veranstaltung:

Bad Bederkesa: Konstruktiv Agieren in Konfliktsituationen

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Lehrkräfte aller Schulformen. Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.

Datum / Zeit
03.12.2018, 09:00 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort
Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa
Alter Postweg 2
27624 Bad Bederkesa

Karte nicht verfügbar

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Lehrkräfte aller Schulformen. Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Konflikte und Gewalt gehören heute leider zur Lebenswelt von Schule und Jugendhilfe, welche oft durch ihre besondere Klientel hoch belastet sind. Der konstruktive Umgang mit diesen „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen fordert Lehrer/innen und Pädagog(inn)en zu immer neuen Handlungsmaßnahmen heraus, denn diese Schüler/innen scheinen mit herkömmlichen pädagogischen Mitteln kaum erreichbar. Grundlage für einen solchen konstruktiven Umgang ist ein optimistisches Menschenbild: den „Täter“ mögen, bei gleichzeitiger massiver Ablehnung seiner Gewaltbereitschaft. Inhaltliche Schwerpunkte:- Auftragsklärung – Grenzziehung und Lehrergesundheit – Innere Haltung – Kohäsionsübungen – Viktimologie: Opfersensibilisierung – Neutralisierungstechniken – Führungsrolle in Konflikten – Konfrontative Kommunikation und Gesprächsführung – Methoden und Tools zur Gewaltprävention

 

Torsten Schumacher 2016 | Iltisstr. 56 | 50825 Köln | Tel: 0160 840 79 15 | Mail: info@torsten-schumacher.com